15. Februar 2014

Orangencarpaccio

Hallo liebe Leute,

heute habe ich mal wieder eine kulinarische Köstlichkeit für euch. Etwas Kleines, aber sehr Feines. Ein fruchtig- würziges Orangencarpaccio. Im Sommer essen wir sehr gerne Rote Beete Carpaccio, aber da es im Moment keine frische Rote Beete gibt und wir auch keinen Sommer haben, bin ich einfach umgeschwenkt auf Orangen. 

Ihr benötigt für ca 4 Personen:

3-4 Orangen
1 handvoll Rucola
1/2 Packung Schafskäse (z.B. Salakis)
1-2 Frühlingszwiebeln
weißen Balsamicoessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

Rucola waschen, lange Stiele entfernen und trocken tupfen, 
auf einer Platte, oder großen Teller verteilen
Orangen filetieren, in dünne Scheiben schneiden und fächerartig auf den Rucola legen,
die Frühlingszwiebel(n) in feine Ringe schneiden und ebenfalls auf den Orangenscheiben verteilen,
den Schafskäse mit den Händen direkt über den Orangen zerkleinern (zerkrümeln) und danach
mit Salz, Pfeffer, Balsamicoessig und Öl würzen.

Wer möchte, kann auch noch zusätzlich Walnüsse zerkleinern und auf das Garpaccio geben. Dies unterstreicht noch ein wenig das nussige Aroma des Rucolas. 



Guten Appetit!

*

Viele liebe Grüße, Katja

Kommentare:

  1. ...das sieht super lecker aus und wäre genau mein Geschmack! Allerdings versehe ich nicht, wieso du keine Rote Beete bekommst? Bei uns sind die im Moment überall im Angebot. Ich greife allerdings noch viel lieber auf vorgekochte zurück....wegen der "Schweinerei" beim schälen. Oder machst du das Carpaccio dann mit roher Roter Beete?
    Ich hab auf jeden Fall gerade richtig Apetitt bekommen und muss zum Glück noch Einkaufen....mjamjam...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Das ist genau das Richtige für mich, perfekt!
    Liebe Grüße
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  3. Sooo eine tolle Anregung, hab Dank dafür !

    freufreu

    Ein halbes Kilo Orangen dümpelt hier noch so rum, jetzt weiß ich, was ich damit mache :)))))
    herzlichste Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für dieses interessante Rezept!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Da läuft mir doch glatt das Wasser im Mund zusammen...Sieht ja super lecker aus!
    Vielen Dank für diese tolle Kochidee...
    Schönes Wochenende ♡ Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  6. ...das ist bestimmt super köstlich...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Wie lecker!! Das probiere ich aus! Wir machen oft Orange-Mozzarella, im Prinzip genauso wie Tomate-Mozzarella, nur kommen noch rote Zwiebeln oben auf ... alles Andere bleibt gleich! Auch wahnsinnig lecker!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhhhh.... das klingt sehr lecker :-)!
    Das Merk ich mir!

    Liebs Grüessli
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. ... und ich Wurschtel hab' meine zu Marmelade verarbeitet ... tja, ein andermal und danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!