15. Juni 2015

Nektarinen - Tartelettes

Dieser feine und zarte Strudelteig hat es mir echt angetan. Gestern gab es ihn mit frischen Nektarinen und einer Creme aus Schmand, Joghurt und Zitronensaft. 
Oberlecker und sogar noch einen Ticken leckerer als mit Erdbeeren (siehe Rezept vom letzten Post). 
Eine echte Herausforderung stellt allerdings das Verspeisen dieser kleinen Teilchen dar. Meine Familie war damit leicht überfordert. Sie meinten sogar, dass man die Dinger noch schlechter essen kann, als einen Döner. Tss… Ich hatte damit nicht so die Schwierigkeiten, rate euch aber dringend, sie weder Besuch vorzusetzen (außer man möchte sie in eine peinliche Situation bringen), noch sie direkt nach eurem gründlichen Wochenende- Hausputz zu essen. Es krümelt und bröselt was das Zeug hält, aber geschmacklich sind sie einfach weltklasse! Einfach kann ja schließlich jeder. Außerdem kann man zur Kaffeemahlzeit auch auf die Terrasse, den Garten oder den Balkon ausweichen. Und ehe man sich versieht, hat der Wind alle Spuren beseitigt ;-)


Da ich dieses Mal die Creme ein wenig abgewandelt habe, schreibe ich euch die Zutaten und Mengen nochmal auf. Die Verarbeitung des Filo-Teiges entnehmt ihr bitte dem Rezept von hier (klick)

Creme

Menge für 8 Tartelettes

200g Schmand
200g griechischer Joghurt
1/2 Päckchen Vanillezucker
2-3 EL Zitronensaft


Ansonsten ist es hier ein wenig ruhig im Blog. Was daran liegt, dass ich (was das Fotografieren angeht) momentan ein wenig gehandicapt bin, denn vorletzten Sonntag wurde mir mein Fotorucksack mit zwei Objektiven und weiterer Kleinigkeiten geklaut. Über den Verlust bin ich noch immer nicht hinweg, zumal ein Teil der Sachen noch keine 6 Monate alt war.  Aber so ist es nun einmal und ich mach mir so langsam Gedanken, was die nächste Neuanschaffung im Bereich Fotoequipment sein kann. Mein teuerstes und liebstes Objektiv, das Macro, ist mir zum Glück geblieben und so sind alle Fotos dieses Mal mit dem Macro entstanden. 


Ich hoffe, ihr seid alle gut in die Woche gestartet! 

Lasst es euch gut gehen und genießt die schönen Momente!

Liebe Grüße, Katja 

Kommentare:

  1. Uiiii liebe Katja, das ist ja was Wundervolles!!! Hmm, schon in Versuchung geführt :)! Danke!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne ;-). Freut mich Elisabeth!

      LG Katja

      Löschen
  2. Oh Katja, wie ist das denn passiert? Wirklich schlimm was für Leute rumlaufen und Fototaschen klauen. So ärgerlich und ich kann dich verstehen, dass du da noch nicht drüber weg bist. Kopf hoch, sei froh das dir nichts passiert ist!!!! Liebste Grüße von Tini

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,

    dein Nachtisch sieht einfach super lecker aus *yummy yummy yummy*

    Das mit dem Diebstahl ist nicht zu glauben....ich kann das sehr gut nachempfinden....wüsste gar nicht was ich dann tun würde. Schließlich steckt man selber nicht nur viel Geld in die Ausrüstung, sie ist dann auch ein Teil von einem selbst. Ich hoffe du findest bald guten Ersatz.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!