24. Januar 2016

schlichte Walnusstorte mit zartschmelzender Ganache

Es ist kaum zu glauben, dass ich innerhalb von zwei Tagen gleich den nächsten Post rausjage, aber diese mega leckere und sehr einfach zuzubereitende Nusstorte wollte ich euch nicht vorenthalten. Meine Familie freut sich schon riesig sie gleich essen zu dürfen. Sie sind es bereits gewohnt, dass erst die Fotos "im Kasten" sein müssen und sie erst nach meiner Genehmigung beherzt zugreifen dürfen. Während ich hier also fleißig schreibe, wird die Torte von meiner Family verschlungen. Ich habe mir vorsichtshalber ein großes Stück beiseite gestellt und hoffe, dass es niemand findet. Deshalb hier schnell das Rezept:



Walnusstorte mit Schoko-Ganache


Zutaten für eine kleine Form:

2 Eigelb + 1 Ei
90g Zucker
125g Walnüsse
1/4 P. Backpulver
1 EL Speisestärke
2 Eiweiße

100ml Sahne
50g Zartbitterschokolade

so wird's gemacht:

Ofen auf 180°C vorheizen.
Die 2 Eiweiße steif schlagen und beiseite stellen. Beide Eigelbe mit dem 1 Ei und dem Zucker schaumig rühren (min. 10 min, bis der Zucker sich aufgelöst hat). Danach die zuvor klein gehackten Walnüsse, das Backpulver und die Stärke nach und nach dazugeben. Alles gut miteinander verrühren und anschließend das Eiweiß vorsichtig unterheben.
Masse in die Springform geben und auf der zweiten Schiene von unten im Backofen ca. 40min backen. (Stäbchenprobe nicht vergessen).

Nach der Backzeit den Teig auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Sahne in einen Topf gießen, aufkochen lassen und sofort vom Herd nehmen. Die klein gebrochene Schokolade zur Sahne geben und einige Minuten bei geschlossenem Deckel stehen lassen. Danach alles gut verrühren und die fertige Ganache auf der Nusstorte gleichmäßig verteilen.

Die Torte sollte mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden, damit die Ganache schnittfest wird. Man kann den Kuchen aber auch sehr gut einen Tag zuvor backen.

Tipp: Verdoppelt man alleZutaten reicht die Menge für eine normal große Springform. Die Backzeit ändert sich aber nicht!!!! Wer mag kann auch noch ein paar Walnussstücke zur Verzierung karamellisieren.




Jetzt wartet mein Stück Kuchen auf mich :-). Habt alle einen schönen Sonntag und bis bald,

Katja

Kommentare:

  1. Wie schade, dass wir gerade auf Diät sind und nur noch 300 kcal übrig haben!
    Hätte mir gerne ein mini Stück gegönnt :)
    GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  2. mhmmm - mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen! Danke für das Rezept!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,


    hmmmmm der Kuchen sieht sooooo lecker aus, könnte ich jetzt gut hier auf der Arbeit gebrauchen. Vielen Dank für das Rezept :) Probieren wir sicherlich mal aus.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Coming soon ;) Sieht himmlisch aus, ein köstlicher Post! Hrezlichst, Meisje

    AntwortenLöschen

Schön, dass du Zeit für`s Kommentieren gefunden hast! Danke!